Die Schule setzt für die Medienerziehung die Produkte von Microsoft Office 365 ein.
Dazu gehört neben den bekannten Apps wie Word, Excel und PowerPoint auch das Onlinetool TEAMS.
TEAMS ist ein Kollaborationstool und soll das Zusammenarbeiten unterstützen, gerade auch in der Home-Schooling-Phase.
TEAMS hat, wie viele andere Social-Media-Apps auch, mehrere Funktionen in sich vereint. So gibt es die Chat-Funktion für Zweier- oder Gruppengespräche, eine Video-Konferenz- und eine Sprachnachrichtenfunktion, eine Aufgaben- und eine Kalenderfunktion und noch vieles mehr.
Dort kann, neben dem Online-Unterricht, auch ein reger Austausch zwischen den SchülerInnen (auch zu nicht-schulischen Themen) stattfinden. Die nicht-schulischen Themen sollen in privaten Chats oder Telefonaten besprochen werden. Der öffentliche Bereich ist nur für Schulisches.
Alle SchülerInnen bekommen von der Lehrkraft einen eigenen Zugang zu TEAMS, der auch gleichzeitig ein E-Mail-Postfach ist.
Weiter unten finden Sie ein paar Grundlagen, Hilfen und Tipps, um sich das erste Mal anzumelden.
TEAMS ist zwar ein Microsoft-Produkt, hat aber für alle Betriebssysteme eine App parat. So gibt es die App auch für Apple-Produkte oder für Android-Smartphones. Sie kann auf bis zu 5 Geräten gleichzeitig installiert werden. Deshalb ist Teams auch ein guter Ersatz für WhatsApp.
Sollten Probleme auftreten, helfen die Lehrkräfte oder Herr Schmitz von der AK Homepage gerne weiter. E-Mail: J.Schmitz@msswh.de

Doch bevor wir loslegen hier noch ein paar Tipps für die SchülerInnen:

Bevor Du Deine Kamera einschaltest, solltest Du kontrollieren, was die Kamera neben oder hinter Dir sonst so alles einfangen könnte. Auch sollte der Ort so gewählt sein, dass Du nicht gestört wirst, während Du online bist.

Auch wenn Du Dich Zuhause am liebsten in Jogginghose aufhältst, würdest Du so nicht in die Schule gehen. Also kleide Dich am besten so, wie Du Dich auch in der Schule zeigen würdest.

Schalte den Computer ruhig einige Minuten vorher an und teste Dein Equipment in Ruhe, bevor Du Dich zu einem Online-Treffen anmeldest.

Nachdem Du bei einem laufenden Online-Treffen dazu gekommen bist, warte auf eine Pause, in der Du Hallo sagen kannst und schalte dann auf Mute. Deine Lehrerin oder Dein Lehrer wird Dich bei Gelegenheit gezielt ansprechen.

Während Dein(e) LehrerIn oder jemand anderes spricht, höre zu und nutze die Emojis der Chatfunktion, um mitzuteilen, dass Du verstanden hast oder eine Frage stellen möchtest.

  • Benutze „Danke“ und „Bitte“.
  • Erst lesen, dann denken, dann posten.
  • Trage Streits lieber mündlich aus.
  • Halte die Texte kurz: Lange Texte werden oft nicht aufmerksam gelesen und können missverstanden werden.
  • Bleibe geduldig, wenn jemand nicht sofort antwortet.
  • Beachte die Rechtschreibung: Kontrolliere die Nachricht mindestens ein Mal, bevor Du sie abschickst.
  • Beachte die Ansprache mit „Du“ oder „Sie“
  • Nutze die Großschreibfunktion (Shifttaste) oder Sonderzeichen nur, wenn sie auch notwendig sind.
  • Vermeide Gespräche über andere. Sprich lieber mit ihnen.

Und hier finden Sie einige Kurzanleitungen rund um die Anwendung TEAMS.

TEAMS Kurzanleitung Kennwortwechsel
Teams Kurzanleitung Erstanmeldung
TEAMS Kurzanleitung Grundfunktionen
Kurzanleitung E-Mail